Über Mich Philosophie Philosophie Leistungen Leistungen Ihr Gewinn Ihr Gewinn Aktuelles Aktuelles
Kontakt Impressum Impressum
 
Noch zuwenig bekannt: Beratungsförderung im Rahmen des "Runden Tischs" der KfW PDF Drucken E-Mail
Tuesday, 01 August 2006

Für kleine und mittlere Unternehmen (KMU), die sich in wirtschaftlichen Schwierigkeiten befinden, bietet die KfW über die Kammern (IHKs und Handwerkskammern) das Projekt "Runder Tisch" an.

 

Erkennt der Unternehmer Probleme im Unternehmen, die er nicht ohne externe Hilfe bewältigen kann, wendet er sich direkt an seine zuständige Kammer vor Ort, die ihm eine Auswahl von geeigneten Unternehmensberatern vorschlägt. Der ausgewählte Berater wird mit der Erstellung einer (Schwachstellen-) Analyse der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens und - bei einer positiven Einschätzung der Fortführungschancen - mit der Erstellung eines Maßnahmenkatalogs zur Wiederherstellung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens beauftragt. Die Ergebnisse der Analysen und die Empfehlungen werden in einem Betreuungsbericht zusammengefasst und mit dem Unternehmen besprochen. Abschließend kann - wo es sinnvoll oder notwendig ist - eine Zusammenkunft der am Problemlösungsprozess Beteiligten (i. d. R. Unternehmer, Kammervertreter, Berater, Hausbank, KfW) am "Runden Tisch" erfolgen, um auf Basis der Analyse gemeinsam die jeweils erforderlichen Entscheidungen (z. B. Beiträge der Beteiligten) zu treffen.

 

 

Der Runde Tisch kann als erster Schritt bei der Bewältigung der Schwierigkeiten angesehen werden. Eine weitergehende Begleitung nach dem Runden Tisch zur Unterstützung bei der Umsetzung der beschlossenen Maßnahmen kann über eine Turn Around Beratung gefördert werden.

 

Der Berater erhält für das Projekt "Runder Tisch" eine Aufwandsentschädigung, die von der KfW übernommen wird. Das Unternehmen muss lediglich die Fahrtkosten des Beraters tragen.

 

 

Seit April 2006 bin ich, Rainer Beermann als Berater für den runden Tisch und die Turnaround-Beratung der KfW zugelassen. (Anmerk.: Sie können übrigens bei Ihrer Beratungsanfrage an Ihre Kammer auch Berater-Wünsche angeben.)  

 
< zurück   weiter >
Schrift
+=-